Der Missouri Foxtrotter

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde
Es gibt zahlreihe Pferderassen, die in verschiedenen Situationen mit gan besonderen Merkmalen die Herzen ihrer Besitzer höher schlagen lassen. Zu einer der beliebtesten Rassen zählt auch in der Bundesrepublik Deutschland seit etlichen Jahren die so genannten "Missouri Foxtrotter". Die besonders edle Pferderasse "Missouri Foxtrotter" zählt zu den ältesten amerikanischen Pferderassen überhaupt. Bereits in den 1820er Jahren begannen Pferdeliebhaber mit der Züchtung dieser besonders widerstandsfähigen Rasse. Das Kerngebiet dieser Zuchtbetriebe befand sich dabei in der Gegend um das so genannte Ozark-Plateau.

Diese insbesondere bei Pferdeliebhabern über die Grenzen der Vereinigten Staaten von Amerika hinaus bekannte Gegend befindet sich in den Bundesstaaten Arkansas und Missouri, was den Foxtrottern dann auch ihren beliebten Zusatznamen "Missouri" einbrachte. Im Zusammenhang mit den Tieren der "Missouri Foxtrotter" Rasse gibt es eine recht detailiierte Zuchtgeschichte. Diese sagt vor allem viel über die Ziele und ganz individuellen Motive der Züchter zur damaligen Zeit aus. Die Missouri Foxtrotter sind Pferde, die speziell daraufhin gezüchtet wurden, den so genannten Foxtrott-Gang zu beherrschen. Kernelement dieser At der Fortbewegung ist es, dass das Pferd mit den Vorderhufen geht und den Hinterhufen trabt. Bei dieser Form der Gangart handelt es sich um eine sehr sichere Form der Fortbewegung. Dies gilt für das tier, als auch für den Reiter.

Durch die für viele andere Rassen nur sehr schwer erlernbare Foxtrott-Gangart wird eine zu frühe Ermüdung des Pferdes verhindert. Für den Reiter ist diese Gangart darüber hinaus auch sehr bequem, da nur sehr wenige der Bewegungen des Pferdes an den Reiter übertragen werden. So verhelfen die Missouri Foxtrotter ihren Reitern zu einer äußert bequemen Form des Reitens. Aufgrund ihrer Robustheit werden die Foxtrotter auch noch eine zu vielfältigen Zwecken - insbesondere in den USA - zum Einsatz gebracht. Vor allem die Gruppe der Amish-People weiß die Vorteile der Missouri Foxtrotter zu schätzen. Die meisten dieser Pferde leben in den USA. Von von 85.000 weltweit registrierten Tieren dieser Rasse leben nur circa 250 in der Bundesrepublik Deutschland.