Camerque Pferd

Das Camerque Pferd hat einen kräftigen Behang und zeichnet sich durch den kurzen Hals und die steile Schulter aus. Die Farbe der Fohlen begrenzt sich auf dunkelbraun bis schwarz, allerdings ändert sich das im zunehmenden Alter. Ab einem gewissen Alter hellen sich diese Farben auf bis ein Camerque Pferd, im ungefähren Alter von 10 in weissem Glanz erstrahlt. Im Gegensatz zu anderen Pferdearten sind die Hufen überdurchschnittlich groß. Die Augen und Ohren liegen flach gesetzt im Kopf. Das Alter was Camerque Pferde erreichen können liegt bei 25 Jahren, was für solche Pferdearten ein sehr hohes Alter ist. Die Charaktereigenschaften eines Camerque Pferd sind Widerstandsfähigkeit und Genügsamkeit.
Die Rasse der Camerque Pferde wurde erstmals in den 1960er Jahren anerkannt. Die Geschichte der Camerque Pferde geht allerdings bis ins Jahr 730 zurück. Die ursprüngliche Verwendung der Camerque Pferde beschränkte sich damals auf die Zusammenarbeit mit Kampfstieren. Heutzutage haben Camerque Pferde eine andere Verwendung. Sie werden häufig als Reit und Lastpferde verwendet. Camerque Pferde sind keine Wildpferde wie viele behaupten sondern zählen zu den Ponys. Laut Studien und Pferdekennern soll die Intelligenz von Camerque Pferden im Durchschnitt andere Pferdearten um ein weiteres überragen. Auch der Ballast den Camerque Pferde tragen können ist beachtlich. So kann diese Pferderasse Reiter bis 100kg durch das Gelände tragen.