Die wunderschöne Thai Katze

Wer ein Katzenliebhaber ist, kommt an der wunderschönen Thai Katze nicht vorbei. Sie ist eine Königin unter den Katzen. Auffallend sind ihre leuchtend blauen Augen. Auch das Fell in verschiedenen Point-Farben fällt gleich ins Auge.
Bei der Thai Katze handelt es sich um eine über 200 Jahre alte Rasse, die aus Thailand, dem alten Siam stammt. Sie wird deshalb die Siamkatze alten Typs genannt. Bei siamesischischen Königen war die Thai Katze heilig. Sie lebte im Tempel und galt als Glückskatze.

In den 70er Jahren wurden mehr die schlanken Katzen gezüchtet. Die Thai Katze dagegen ist eher kräftig und rundlich. Aber heute liegt diese intelligente und freundliche Katze wieder voll im Trend. Sie ist der ideale Hausfreund; ist anhänglich wie ein Kind, gemütlich und liebevoll zu ihrem Menschen und zu Artgenossen. Sie ist aber auch ein Energiebündel und die Wohnung ist für sie der ideale Spielplatz. Der hohe Schrank ist genau der richtige Ort für die Thai Katze. Hier kann sie die Lage übersehen und bei Lust und Laune hinabspringen. Dass die Thai Katze eine sehr saubere Katze ist, versteht sich von selbst. Es ist nicht schwer, eine junge Katze zur Sauberkeit zu erziehen. Sie hält sich selbst und ihr Katzenklo stets peinlich sauber. Wer jedoch die Thai Katze falsch erzieht, wird ihr eigensinniges Wesen kennenlernen. Sie ist nur mit viel Liebe zu erziehen, die sie aber gerne wiedergibt.