Der Kurzhaarperser

Die Exotic Shorthair oder auch Kurzhaarperser ist eine reltiv neue Rasse die ihren Ursprung in Amerika hat. Sie entstand im Jahre 1960 aus einer Kreuzung von Perserkatze, Amarican Shorthair und Burma. Ziel war es eine kurzhaarige Rasse mit dem Charakter und dem Körperbau der Perserkatze zu züchten.
Die Exotic Shorthair wurde erst 1967 in den USA und 1984 durch die FIFE in Europa anerkannt.
Bemerkennswert ist wohl das sich das das Langhaargen der Perserkatze nicht mit dem Kurzhaargen der Exotic Shorthair mischt. Das bedeutet, wenn man die beiden Rassen miteinander kreuzt, bekommt man keine Halblanghaarkatzen, sondern einen gemischten Wurf mit kurzhaarigen Exotic Shorthair und langhaarigen Perserkatzen. Daher gibt es viele Züchter die beide Rassen in ihrem Cattery vereinen.
Auf Ausstellung gilt für die Exotic Shorthair bis auf die Felllänge der gleiche Rassestandard wie bei den Perserkatzen, runder, breiter Kopf mit kurzer, breiter Stupsnase und kleinen,runden, tief an der Basis angesetzen Ohren, stämmiger, mittelgroßer Körperbau mit kurzem Hals, relativ kurzer, buschiger Schwanz und plüschiges Fell in den unterschiedlichsten Farben.
Charakterlich Ist der Exotic Shorthair die Katze für jedermann. Die Rasse besticht durch ihre ruhige, sanfte und verschmuste Art, und gewinnt damit nahezu jedes Herz für sich. Auch für Familien mit Kleinkindern ist diese Rasse durch ihr absolut gemütliches Wesen gut geeignet, und erziehen die kleinen Menschen mit ihrer Sanftmut zu dem nötigen Respekt vor allen Lebewesen in ihrer Umwelt.