Der Neonfisch - (Paracheirodon innesi)

Neonfische kann man in Wasserbecken der Flüsse in den tropischen Wäldern von Südamerika auftretten.
Neonfisch oder auch Neontetra (Paracheirodon innesi) wurde 1935 von einem Sammler von Schmetterlingen Auguste Rabo entdeckt. Er hat im gleichen Jahr mehrere Kopien nach Paris geschickt. Später von Frankreich wurden nach der USA 4 dieser Fische geliefert. Die sind für der Herausgeber der amerikanischen Zeitschrift "Aquarium" William Innes geliefert. Im Jahr 1936 die Neonfische bekommen ihre erste Beschreibung. Heute sind mindestens drei Arten von Neontetra bekannt. Diese drei Arten sind der Gattung Paracheirodon in der Familie Characidae :
Gewöhnlichen Neon (Paracheirodon innesi) , roten Neon (Paracheirodon axelrodi) und blauer Neon (Paracheirodon simulans). Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi) ist jedoch ein entfernter Verwandter, da sie gehört zu einer anderen Gattung in der Familie Characidae, der Gattung Hyphessobrycon.
Alle Mitglieder der Gattung Paracheirodon sind Muttersprachler, die Neotropis im nördlichen Südamerika und ihre Körper sind mit einem charakteristischen blau schimmernde Seitenlinie eingerichtet. Sie sind oft zusammen in Aquarien gehalten gepflanzt Gemeinschaft mit weichen, sauren Gewässern und tropischen Wassertemperaturen.
Rote Neon ist jedes Jahr in großen Mengen aus Kolumbien und Brasilien exportiert. Blauen Neonfisch ist extrem Seltenheit, weil er zu wenig importiert ist. Im Fachhandel wird selten die natürlichen Paracheirodon innesi angeboten. Die meisten Fische waren Jährlinge, importiert vor allem aus Russland und Asien.
Die Männchen sind schlanker und kleiner als die Weibchen. Sie erreichen eine Länge von 4 cm. Sie sind Fischschwärme und empfiehlt dabei mindestens 10 in einem Aquarium mit vielen Wasserpflanzen. Die Wassertemperatur beträgt ca. 18-23 ° C, aber Schwankungen sind von 17-28 ° C erlaubt. Wasser sollte weich sein 2-3DH und 6,3 - 6,8 pH-Wert.
Beim Erschrecken die Farbe der Neonfische verblasst. Die Koexsistenz mit Skalaren oder andere größere Fische in einem Aquarium ist nicht empfohlen. Die Fischzucht der Neofische ist relativ schwierig. Diese Fische, die bereit fur die Fischlaich sind, werden separat gehalten.Sie mussen viel essen. Für die Caviar sie müssen vorbereiten gewaschen Glasbehälter mit den Abmessungen 15x25x15. Wasser sollte weich sein, 2-6 dH, und pH-Wert 5,5 - 6,5 mit der Temperatur 22-24 ° C . Am Boden wird ein Netz gesetzt, weil die Fische ihre Eier essen können. Fische, die in den Glasbehalter gestellt werden , beginnen am Morgen um zu laichen.